Studiosängerin
Live-Interpretin
Komponistin
Textdichterin

Fotoalbum

 

 naddischwweissdiva

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

 

"EINBLICKE IN MEIN LEBEN"

  

Pforzheim, meine Heimatstadt
 

pforzheim1

Geographisch gesehen liegt Pforzheim an der A 8, zwischen Karlsruhe und Stuttgart, direkt am Zusammenfluss von Würm, Nagold und Enz, wird deshalb auch als DREITÄLERSTADT bezeichnet, ist bekannt als GOLDSTADT und man nennt Pforzheim auch die "PFORTE ZUM SCHWARZWALD".


panorama pf

Panorama-Blick über die STADTMITTE, den herausragenden SPARKASSEN-TURM und im Hintergrund der 320 m hohe WALLBERG am nördlichen Stadtrand.

  

concresscentrumpforzheim1

Mit ca. 120.000 Einwohnern zählt sie als Großstadt und ist die achtgrößte Stadt BADEN-WÜRTTEMBERGS.

 

enz 1

Zudem ist Pforzheim Endpunkt der BERTHA BENZ MEMORIAL ROUTE.

 

winterabendvomwartberg

 

Von Pforzheim jetzt ein Sprung in meine zweite Heimat nach BAŠKA auf die Insel Krk in KROATIEN.

 wappen kroatien

 

strand baska

Das ist "mein geliebter "Urlaubsstrand" an der schönen blauen ADRIA. Hier fühl ich mich wohl ...

 

1baska

... in meiner zweiten Heimat "Baška" ,der traumhafte Ort auf der "INSEL KRK".

 

omahaus

Das grosselterliche Haus in Jurandvor, Vorort von Baška, das Heimatdorf meiner Mutter. 

 

mama

Meine Mama, die in diesem schönen Land zuhause war und 2015 den Kampf gegen Krebs verloren hat. Ruhe in Frieden!

 

nata

"Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" ( "E bissle von de Mudder un e bissle vom Vadder").

 

vadder

Mein Vater, Entertainer, Gaudibursche und Volksmusikant.
Mit seinem gewaltigen Gamsbart stets in Sachen Unterhaltungsmusik unterwegs gewesen und man kennt ihn landauf landab als Urviech und beliebten Spaßmacher. Es gäbe viel zu erzählen über meinen Vater, jedoch sagen sein Gesicht und sein Outfit eigentlich alles. Nur soviel: "Oh mein Papa, war eine wunderbare Mann", womit ich den Nagel auf den Kopf getroffen habe. Er war sozusagen "Erfolgsgarant". Viel hat er gemacht auf der Bühne, mehr als 3 Jahrzente lang und bei seinem Publikum bleibt er unvergessen. Nach seiner Pensionierung als Kriminalbeamter und einem folgeschweren Schlaganfall 2006 hat er sich aus der Szene zurückgezogen, verfolgt jedoch stets hochinteressiert meine Aktivitäten. Sein Motto war immer: "Auf geht´s Buam....." und diesem Motto bleibe ich im Sinne meines Vaters immer verbunden.

Ein paar Schnappschüsse legendärer Bühnen-Autritte meines Vaters:



schuerzenjaeger

Eine seiner Glanznummern auf der Bühne - "ja, ja der Peter - der Schürzenjäger".

 

kuh

Mein Vater äusserst spektakulär mit seiner berühmten "Kuh LISA". Er und seine "Muuhhhh" sorgten auf der Bühne stets für Furore und beim Abgang ritt Peter jedesmal auf "seiner LISA" in Wildwest-Manier durch die Menge - es war immer eine Riesengaudi!!!

 

nuv

"Wenn der Vater mit der Tochter...."
Hier sing ich in Kandel "mit meim Vadder" den von ihm speziell umgetexteten und von allen Gästen immer wieder gern gesungenen und beklatschten Titel: "Holadirattata.....holadiho - auf geht`s zum Adamshof, do geh mer no."

 

... ein paar Schnappschüsse aus meiner Kindheit ...

 

2 gebu

 Hier blase ich die Kerzen aus und wachse über mich hinaus.
Dieses Bild, es spricht für sich, schau' ich es an, erkenn' ich mich.

 

naddi u oma klein

Ich sehe,... na wer sitzt denn da das ist doch Oma Katica.
Sie ist und war stets gut zu mir, die Frau von Opa Kazimir.

 

christk auf pony

Hier hab ich Christkindlein gespielt, beim Publikum Erfolg erzielt...

 

zeitung christkind

 ... in der Presse war zu lesen, mein Auftritt sei sehr gut gewesen.

 

1 schultag

 Mein erster Schultag wie man sieht. Bin ich als Schülerin nicht lieb?
Vorbei das schöne Leben als Kind - jetzt wird`s ernst, die Schule beginnt!

 

jahnhallepz1 advent86

Erstmals stand ich mit 12 am Mikrofon und erntete Beifall damals schon.
Als ich dann später 14 war, war ich von vielen Stars der Star.

 

 esser1

 Die Folgezeit brachte mir Glück; oft sang ich bei der Blasmusik.

 

naddiesser

 Die „Mosch-Musik“, sie macht mir Freude und sie begeistert mich noch heute.

  

ewbgut

Dann kam die „Edelweiss-Buam-Zeit“ mit Jubel –Trubel -- Heiterkeit! 

 

ewblustigschwweiss

 Die Stimmung war immer genial, da war einfach alles ideal!

 

ewbkandel

 Zünftig und fesch beianand zogen wir durchs ganze Land.

   

ewbspanischkandel

Wo wir spielten war es toll, jedes Festzelt prazzeltvoll!

 

ewbgelb

Ich hier im gelben Dirndlgwand, beim Sportplatzfest in Langenbrand.

 

nvomu1

Flotte Polkas erklangen weit und breit -
sie war die BESTE, die "Edelweiss-Buam-Zeit"!

 

n3vomu

Für "Krachlederne" schlägt auch heute noch mein Herz
und bei "waschechter Volksmusik" fliegt es sogar himmelwärts.

 

ewbschwweiss

 Unvergessen bleibt die Zeit, liegt sie auch zurück schon weit.
Das Leben geht weiter auf andere Weise,
  auf meiner Homepage sind die Beweise.

 andinaddi

Mein Herz schlug auch für Jazzmusik-
mit "Second Affair" damals stets schick ...

 

andi und ich

...  groovig, zwischendurch unplugged -
es ging auch klasse ohne Takt!

 

triobild

Beim "Tom Robin Trio" war ich 6 Jahre präsent -
mittlerweile nicht mehr aktuell als Band.

 

sun

Die nächste Station meiner musikalischen Laufbahn -
die Geschwisterstimmen waren für alle der Wahn.

 

neustes saschaund natascha

Erfolgreich waren wir, wir zwei -
auch heute ist's noch nicht vorbei.

  heino und ich news

Auch das Duo mit Heino Rentschler ist aktuell...

 

plakat a1 muster

... und auch die "Daddys" zu viert generell ...

 

daddys11

... wie hier beim legendären Öchslefest, ...

 

d

... das Pforzheim jedes Jahr steigen lässt.

 

udo hp

Mit Udo Wenz war ich schon früher unterwegs -
damals zu fünft, heute zu zweit unter "Rio" stets.

  

colo

Die "Colorados" sind auch aktuell auf meiner Reise -
überzeugen überall auf sehr vielfältige Weise.

  

rolf

Auch im Duo ist das Programm nicht weniger relevant -
mit Rolf Henninger immer anders und interessant.

 

n1

Viel gab`s zu sehen, wer hätte das gedacht? Ich hoffe, es hat Spass gemacht!